Neuigkeiten

E-Rechnung für Kundinnen und Kunden

Neu besteht die Möglichkeit, Rechnungen elektronisch zu empfangen sowie schnell und einfach mit E-Banking zu begleichen.
 
Kein Eintippen mehr von Kontodaten, Betrag und Referenznummer. Sie erhalten Ihre Rechnungen nicht mehr per Post, sondern digital in den Rechnungseingang Ihres E-Banking-Portals. Mit wenigen Mausklicks können Sie die E-Rechnung im E-Banking-Portal prüfen, auf Ihrem Computer speichern und den ausgefüllten Einzahlungsschein zur Zahlung freigeben oder ablehnen.

Anmeldung

Um an der E-Rechnung teilzunehmen benötigen Sie ein E-Banking-Konto bei einem Schweizer Finanzinstitut (Bank oder PostFinance) sowie einen Internetzugang.

  • Melden Sie sich bei Ihrer Bank oder bei Postfinance für das E-Banking an.
  • Loggen Sie sich ins E-Banking ein und wählen Sie den Menüpunkt «E-Rechnung».
  • Wählen Sie «Emmental-Trinkwasser» in der Liste der Rechnungssteller aus, um sich anzumelden.

Webseite E-Rechnung

Flyer «E-Rechnung ETW»


Delegiertenversammlung vom 6. Juni 2019

Die Gemeinde-Delegierten haben folgende Beschlüsse gefasst:

Genehmigung Geschäftsbericht mit Jahresrechnung 2018;
Wahl Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2019: ROD Treuhand AG in Schönbühl.

Weiter wurden die Delegierten über die Erneuerungsplanung der Versorgungsanlagen, den Jahresabschluss VLT 2018, den Bericht zum Datenschutz sowie über die Versorgungslage und Bautätigkeit informiert.


Delegiertenversammlungen 2019

Donnerstag, 21. November 2019, 20:00 Uhr


Delegiertenversammlung vom 22. November 2018

Die Gemeinde-Delegierten haben folgende Beschlüsse gefasst:

Wahlen Verwaltungsrat

Präsident: Herr Markus Häusermann, Bätterkinden

Vizepräsidentin: Frau Regula Furrer Giezendanner, Fraubrunnen

Verwaltungsratsmitglied: Herr Stefan Aebi, Kirchberg (Bestätigungswahl)

Verwaltungsratsmitglied: Herr Thomas Widmer, Hindelbank (Bestätigungswahl)

Verwaltungsratsmitglied: Herr Thomas Iseli, Jegenstorf (Neuwahl)

Genehmigung des Budgets 2019 nach HRM2.

Genehmigung Nachkredit zum Ersatz der Transportleitung Dorf bis Autobahn in Kernenried sowie der Transportleitung Dorfstr. -Ausserdorf in Büren z. Hof.

Weiter wurden die Delegierten über die Nachfolgeplanung des Leiters Technik, die neuen Ausscheidungsverträge für Anlagen und Leitungen sowie die Versorgungslage und Bautätigkeit informiert.